DE

FR

planoalto
planoalto
Wildnisdelikatessen

Biografische Prozesse begleiten


Selbst-Erfahrung – Prozessbegleitung – Handlungskompetenz


Die Weiterbildung ist als Vertiefung für Absolventinnen und Absolventen unserer Lehrgänge in Erlebnispädagogik konzipiert, kann aber auch als eigenständige Spezialisierung besucht werden.

 

Systemische Ansätze zeigen auf, wie wir von Geschichten geprägt sind, die wir über uns und unser Leben erzählen. Wenn wir diese Geschichten durch Perspektivenwechsel erweitern oder neu betrachten können, erlangen wir dadurch Freiheit und einen grösseren Handlungsspielraum.

Die Hirnforschung und insbesondere die Epigenetik haben in jüngerer Zeit deutlich gemacht, welchen Einfluss biografische Erfahrungen auf unser biologisches Erbgut haben und sich als "Codes" in unseren Genen abspeichern. Auf diese Weise können sie über Generationen weitergegeben werden.

Wenn wir unseren Blick für Musterwiederholungen und "biografisches Erbe" schärfen, können wir diese menschliche Eigenheit lösungsorientiert nutzen und durch positive Erfahrungen alternative Erinnerungsbilder entwickeln.

In der ressourcenorientierten Annäherung an die eigene Biografie liegt ein Schlüssel zur Entfaltung des eigenen Potentials. Eine Suchbewegung, die einen Versuch wert ist.



Leitung

Christa Zeilinger, Andrea Zuffellato
Gastreferentin im 2. Modul: Sabine Lück, Wendeburg D

Zeitraum

April bis Oktober 2019
15 Tage in 3 Modulen

Ort

Am Meer (Insel Elba), am Fluss und an der Quelle (Voralpen)

Teilnehmende

Bereitschaft zur Reflexion und zur eigenen Weiterentwicklung werden vorausgesetzt. Zudem wünschen wir uns humorvolle, naturverbundene und kreative Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Freude und Interesse an intensiver, handlungsorientierter Begleitung von Menschen.

Kosten

Kurskosten CHF 3960.-
zzgl. Kost und Logis (vgl. Detailprogramm)

Ausrüstung

Für das erste Modul benötigst du Schlafsack, Liegematte und Rucksack.Spezial- und Gruppenausrüstung (Seekajaks, Outdoor-Küche etc.) stellt planoalto zur Verfügung.