Tag

Erlebnispädagogik

NDK Angewandte Erlebnispädagogik – 2. Teil des Nachdiplomstudiums

/ / / /
Der NDK Angewandte Erlebnispädagogik ist eine kompakte Vertiefung und Spezialisierung für aktive Erlebnispädagogen/-innen. Der Lehrgang vermittelt zusätzliche Methoden und fokussiert unterschiedliche Zielgruppen und Praxisthemen. Die Teilnehmenden werden befähigt, erlebnispädagogische Bildungsangebote in ihren Praxisfeldern zu implementieren und weiterzuentwickeln.

Nachdiplomstudium Erlebnispädagogik – NDS HF

/ / / /
Natursportliche Erlebnispädagogik nach planoalto lehrt Grundkenntnisse und pädagogischen Einsatz der Mittel: Trekking, Schneeschuhlaufen, Kanuwandern, Waldleben, Outdoorküche und Klettern. Zu den Lerninhalten zählen ausserdem systemische Konzepte von Führung, Gruppendynamik und Projektmanagement, Wirkungsmodelle der Erlebnispädagogik, Sprachführung, Transfer- und Reflexionsformen sowie das Arbeiten mit Metaphern.

Systemische Erlebnispädagogik

/
Die handlungsorientierte Methodenpalette der Systemischen Erlebnispädagogik kommt in allen Bereichen der Bildung, Prozessbegleitung und Beratung zum Einsatz. Dieser Diplomlehrgang ist eine intensive Bildungsreise, die Führungs­kompetenzen schult und Teilnehmende fachlich, methodisch und persönlich herausfordert und qualifiziert. Naturerfahrung, Kreativtechniken, szenische Arbeitsweisen werden verbunden mit systemischer Haltung, lösungsorientierter Sprache und erlebnispädagogischem Handeln.