Werkstätten Systemische Erlebnispädagogik

Systemische Erlebnispädagogik kombiniert Methoden aus Natursportarten, Kreativtechniken, szenischen Arbeitsformen und rituellen Strukturen um Menschen in Entwicklungsprozessen professionell zu begleiten.

Absolventinnen und Absolventen dieser Lehrgänge bringen nomadische Leidenschaft, achtsame Wahrnehmungsschulung und eine gelebte systemische Grundhaltung mit wirksamen Begleitungsmethoden seit über zwanzig Jahren in unterschiedliche Felder von Pädagogik, Beratung und Führung.

Die Werkstätten bieten eine Plattform für Vernetzung und Austausch sowie Möglichkeiten, Arbeitsweisen und Menschen von planoalto kennen zu lernen. Erhalte Einblick, wie diese Ansätze in den Alltag eingebunden werden können.

«Sei Wind – Mach Wellen. Wage den Flügelschlag.»

12. September 2020 | Klingenmühle, Märstetten | 10.00 - 18.30 Uhr

Was geschieht, wenn Wind über Wasser streicht?
Was geschieht bei einem – bei deinem Flügelschlag?

Öffne im Bewusstsein deiner Ressourcen die Flügel, schwing dich mit uns empor und entdecke neue Sichtweisen. Wirf einen Blick in unseren Werkzeugkoffer und nimm Methoden und Erfahrungen mit nach Hause.

Wir, die Teilnehmer*innen des Diplomlehrgangs Systemische Erlebnispädagogik, freuen uns, wenn dich unser Flügelschlag ansteckt und dich unsere Wellen inspirieren.

Wir sind bereits gespannt auf den Fachinput unseres Gastes Jennifer Konkol: «Eine Reise durch die Theorie U»
Die Theorie U ist ein Rahmen und Werkzeug um Veränderungsprozesse wirkungsvoll und nachhaltig zu gestalten. Claus Otto Scharmer (Professor am MIT) hat diese Theorie entwickelt. Sie basiert auf seiner Forschung dazu, wie erfolgreiche Führungskräfte im Vergleich zu weniger erfolgreichen agieren. Und weil man solche Modelle am besten beim Erleben versteht, gibt es im Workshop eine kleine, Reise durchs U.

Jennifer Konkol ist Mitgründerin der IN.flow Facilitation GmbH. Seit 2008 begleitet sie Veränderungsprozesse in verschiedenen Formen und bei Unternehmen unterschiedlicher Grösse. Zu ihrem fachlichen Hintergrund gehört ein Master in Wirtschaftspsychologie, Coaching-Ausbildungen, mehrere Jahre der Forschung in Change Projekten und diverse Weiterbildungen im Bereich von Veränderungs-prozessen. Ihr Facilitation Stil ist geprägt von Herz, Mut, Leichtigkeit, Spiel und Stärkenorientierung.

Anmeldung

Abendessen
Ja gerneNein danke
Vegetarisch


Ich bestätige die AGB's.

Kosten

Die Tagungskosten inklusive der gastfreundlichen Verköstigung vor Ort betragen 145.-
Für Alumni kostet der Besuch einer Werkstätte 125.-