Voyage des héros

« Le voyage des héros » est une démarche scénique qui, dans sa forme originelle, se déroule sur plusieurs jours. Il met le focus sur la confrontation avec ses propres « ombres et lumières ». Il suit, dans sa construction, l’initiation de la figure du « monomythos » et aboutit, lors de son apothéose, à la confrontation de nos propres monstres et héros. La structure du « voyage des héros » vise l’intégration des aspects de personnalité refoulés ou pas encore vécus. Il tente de transformer les faiblesses en forces et de concilier les rivalités intérieures.

Voyage des héros

Extrait du livre :.„La Pédagogie par l’Expérience.“, Andrea Zuffellato

 

Extrait du livre :

„La Pédagogie par l’Expérience.“, Andrea Zuffellato

Related Posts

Überfachliche Kompetenzen durch Erlebnispädagogik

Dieser Fachartikel ist eine Auszug aus einer Diplomarbeit. Mit der Ausbildung zur systemischen Erlebnispädagogin fand Cornelia Allenspach Methoden zur Förderung überfachlicher Kompetenzen bei ihren Schülerinnen und Schülern. Zudem hat sie...

Systemische Erlebnispädagogik im Agenturalltag

Dieser Fachartikel ist eine Auszug aus einer Diplomarbeit. Mit der Ausbildung zum systemischen Erlebnispädagogen suchte Adrian Schaffner nach neuen Sichtweisen und Inspiration, um damit den Markenentwicklungsprozess und die Kommunikation mit ungewohnten Methoden...

BeSonderschulung

Dieser Fachartikel ist eine Auszug aus einer Diplomarbeit. Eva arbeitet niederschwellig, erlebnispädagogisch in der Volksschule und Sonderbeschulung.

Wahrnehmung in der Prozessgestaltung

Dieser Fachartikel ist eine Auszug aus einer Diplomarbeit. Patrik hat sich vertieft mit den Zusammenhängen zwischen unserer Wahrnehmung und unseren Möglichkeiten in der Begleitung auseinandergesetzt. 

Leave a Reply