NDK Angewandte Erlebnispädagogik

2. Teil des Nachdiplomstudiums in Kooperation mit CURAVIVA Weiterbildung
Der NDK Angewandte Erlebnispädagogik ist eine kompakte Vertiefung und Spezialisierung für aktive Erlebnispädagogen/-innen. Der Lehrgang vermittelt zusätzliche Methoden und fokussiert unterschiedliche Zielgruppen und Praxisthemen. Die Teilnehmenden werden befähigt, erlebnispädagogische Bildungsangebote in ihren Praxisfeldern zu implementieren und weiterzuentwickeln. Schwerpunkte bilden Lösungsorientierte Gesprächsführung, Kreativtechniken, die roadmovie-Begleitung sowie Wirksamkeit und Transfersicherung.

Aufbauend auf dem NDK Natursportliche Erlebnispädagogik oder dem Lehrgang Systemische Erlebnispädagogik führt der Lehrgang zum geschützten Titel: dipl. Erlebnispädagoge/-in NDS HF.

Man kann nichts Schöpferisches zustande bringen, solange man nicht das Begrenzte, das Feste, alle Regeln hinter sich lässt.

Joseph Campbell
InhalteErlebnispädagogische Einzelbegleitung und Roadmovie-Methode, systemische Sprachbegleitung , Biografiearbeit, Kreativtechniken
Kurstage18 Kurstage, 4 Einzelbegleitung
PreisCHF 4'880.00
KursteilnehmendeDiplom einer Höheren Fachschule oder vergleichbarer pädagogischer Abschluss auf Tertiärstufe, Erlebnispädagogische Grundausbildung (Nachdiplomkurs in Natursportlicher Erlebnispädagogik oder Lehrgang Systemische Erlebnispädagogik), Praxiserfahrung
Praxisfelder(Sozial-) Pädagogik, Outdoortrainings, Erwachsenenbildung, Schule
Abschlusseidg. Diplom Erlebnispädagoge*in NDS HF
AufbaumöglichkeitenErfahrungsorientierte Erwachsenenbildung mit SVEB Zertifikat; Ausbilder FA, Wanderleiter*in FA , Spezialisierung "Biografische Prozesse begleiten", Systemische Gesprächsführung
Für diesen Lehrgang können Sie Bundesbeiträge beantragen.
Natursport60%
Theorie80%
Persönlichkeitsentwicklung60%
Praxis90%
Diese Weiterbildung bieten wir in Kooperation mit Curaviva Weiterbildung an.

Lernkultur und Inhalte

Struktur

Der zweite Teil des Nachdiplomstudiums Erlebnispädagogik unterstützt die Teilnehmenden in der konkreten Anwendung und praktischen Umsetzung erlebnispädagogischer Ansätze in ihren Berufsfeldern. Neben den den natursportlichen Zugängen werden lösungsorientierte Sprachbegleitung geschult und die handlungsorientierte Methodenpalette erweitert.

Im Sinne von «Learning by doing» basiert dieser Kurs auf praxisnaher Vermittlung von Planungs-, Führungs- und Umsetzungskompetenzen, reflektierter Selbsterfahrung und integrierten Theorieeinheiten.

Kultur

Wir sind im NDS sowohl nomadisch unterwegs als auch immer mal wieder in einfachen Seminarhäusern vor Ort und vertiefen uns dort inhaltlich und methodisch. Wir pflegen den Erfahrungsaustausch als Praktiker*innen  rund ums Gruppenfeuer und arbeiten am individuellen Profil als Erlebnispädagoge*in.

Kompetenzprofil
  • Die Absolvent*innen können erlebnispädagogische Bildungsprojekte mit unterschiedlichen Zielgruppen umsetzen.
  • Ihre Angebote dienen der Übergangsgestaltung, der Persönlichkeitsentwicklung von Einzelnen, dem sozialen Lernen in Gruppen oder als Intervention in Krisensituationen.
  • Sie sind kompetent in der Führung von Personen in der Natur, in Outdoorskills, Sprachbegleitung und Projektmanagement.
  • Sie verfügen über ein Spektrum an theoretischem Wissen und konkretem Handwerk zu Erlebnispädagogik, Lern- und Entwicklungstheorien, Methodik und Didaktik, Sicherheit, Gesundheit und Ökologie, welches sie in ihrer Praxis, auf die Ziele der Teilnehmenden abstimmen.
  • Sie reflektieren ihre Tätigkeit als Erlebnispädagog*innen und passen ihre Lernprojekte aktuellen Entwicklungen an. Sie sind in der Lage, die Qualität von Angeboten zu beurteilen.

Module

Talentsuche

4 Tage

Bachtrekking und „Mission-Quest“, Systemische Auftragsklärung, Kreativtechniken, professioneller Wertekompass und eigenes Praxisprofil

Lebensreise

5 Tage

Roadmovie-Methode und Roadtrip, Lebensgeschichten erschliessen und Lebensreisen begleiten; Monomythos als Entwicklungsstruktur, Einsatz von Video in der Erlebnispädagogik

Vision & Fokus

2 Tage

Vision der eigenen Anwendung und persönliches Schwerpunktthema finden und konkretisieren; Theorie-Impulse, Handlungsmethoden und kreatives Schreiben

Gipfeltreffen

5 Tage

Alpine Universität in Theorie und Handlung zu Fachthemen aus der eigenen Praxis gestalten; Multimediale Inputs In- und Outdoor; Mountaineering und Keynotes

Finale

2 Tage

Kolloquium mit Präsentationen und Fachaustausch; Prüfung, Reflexion, Evaluation und Diplomierung

Kurse 2019 / 2020

Module und Daten Start 2019
Kurs Anmeldung
Detailprogramm
Module und Daten Start 2020
Kurs Anmeldung
Detailprogramm
ein erfahrenes Trainerteam

Leitung

Was tun Absolventen*innen beruflich
  • Persönlichkeitsbildende Projekte in Schulen, Heimen, Institutionen, Lehrwerkstätten, Justizvollzugsanstalten und Kindergärten planen, koordinieren und umsetzen
  • Sozialpädagogische Begleitung und Beratung von Einzelpersonen bei Lebensübergängen oder als Krisenintervention und Case Management umsetzen
  • Selbständige Tätigkeiten als Erlebnispädagoge*in aufbauen
  • Handlungsorientierte Bildungsmethodik in Schulen, Hochschulen und Kursen anwenden
  • Erlebnispädagogische Bausteine in Konzepte der sozialen Arbeit und der Bildung für nachhaltige Entwicklung implementieren
  • Interne, handlungsorientierte Teamweiterbildungen leiten

Was tun Absolventen*innen privat?
  • Sie sind rund ums Jahr draussen unterwegs
  • Sie freuen sich, Menschen mit in die Natur zu nehmen
  • Sie hecken bereits die nächste Idee aus und planen ein nächstes Abenteuer
  • Sie interessieren sich für persönliches Wachstum, auch das eigene
  • Sie reisen gerne mit leichtem Gepäck, auch wenn der Rucksack manchmal dennoch schwer ist
  • Sie bilden sich gerne weiter und sind im Austausch mit anderen Fachleuten
  • Sie erzählen ihre Geschichten am liebsten am Feuer

und jetzt, wie weiter?

z.B. mit der ...

Anmeldung

Senden Sie uns bitte einen Lebenslauf (bei beruflichen Erfahrungen mit Angabe von Institution, Tätigkeit und Funktion), Diplomzeugnisse und Weiterbildungsnachweise mit der Anmeldung mit.

oder mit einem Anruf...

071 855 33 02

Elke Schratzer
Christa Zeilinger